Der Keller









In meinem Käsekeller in der Wiener Innenstadt reift der Vorarlberger Käse zu einer Wiener Spezialität heran. Die Käselaibe kommen jung und frisch nach Wien und reifen im Keller unter meiner Pflege bis zu drei Jahren und bisweilen darüber hinaus. Sie reifen, bis sie angeschnitten werden und auf den Tisch kommen: als milder, cremiger Gaumenschmeichler, als würziger Klassiker oder als kristallisierte, nuancenreiche Rarität.